Die Webseite der Piratenpartei Dortmund

Flughafen ist bestenfalls regionalbedeutsam

„Dem Dortmunder Flughafen fehlt ein tragfähiges Konzept“, sagt Christian Gebel, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im Rat der Stadt Dortmund. „Jedes Jahr zweistellige Millionenverluste und Watschen von EU-Kommission und Verwaltungsgericht sprechen gegen die Zukunftsfähigkeit des Flughafens mit Billigfliegern. Und Frachtverkehr kommt wegen des Nachtflugverbotes auch nicht in Betracht. Insofern stimmt der Landesentwicklungsplan.“

Die EU-Kommission hatte zukünftige Beihilfen … weiterlesen →

Kommt das Projekt „Radeln ohne Alter“ ins Rollen?

Ein Projekt, das älteren Mitbürgern und Langzeitarbeitslosen gleichermaßen zu Gute kommen könnte, wird derzeit in Dortmund auf seine Machbarkeit überprüft: das „Radeln ohne Alter“.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Anregung offenbar offene Türen einrennen“, sagt Nadja Reigl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN und Mitglied im Sozialausschuss.

Beim „Radeln ohne Alter“ werden Fahrrad-Rikschas eingesetzt, in … weiterlesen →

Hund im Tierheim

Hunde aus Tierheim bald steuerermäßigt?

Nicht nur Dortmund überrascht.Dich. Auch die CDU tut das. Übrigens zum großen Vergnügen der Linken & Piraten in Dortmund. Nach der Ehe für alle, bislang ein politisch eher eher link verortetes Bundesthema, haben die Christdemokraten nun eine weitere neue Zielgruppe für sich entdeckt. Dieses Mal in Dortmund. Es geht um Hunde aus dem Tierheim.

Rückblick. Wir schreiben das Jahr 2012. … weiterlesen →

Linke & Piraten für einen Westbad-Neubau im Kortental

Noch im Juli soll die endgültige Entscheidung über den Neubau des Westbades fallen. Wird dieser Neubau im Dorstfelder Ortskern oder im Revierpark Wischlingen erfolgen? Für die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im Dortmunder Rat kommt nur eine Variante  in Frage: ein Neubau im Ortskern, im Kortental – direkt neben dem alten, maroden Westbad, das nach Fertigstellung des Neubaus abgerissen … weiterlesen →

Stadt Dortmund vs Dortmunder Bürger

and the loser is: das WESTBAD!

Wie üblich in Dortmund hat sich die Verwaltung, hier der Verwaltungsrat, mal wieder über die Wünsche der Bürger hinweggesetzt.

Wenn man sich einmal was in den Kopf gesetzt hat, dann bleibt man dabei. Als geborener Dortmunder und Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt-West hatte ich nichts anderes erwarte, leider! Wie lautet noch mal das bei den … weiterlesen →

LINKE & PIRATEN fordern besseren ÖPNV und Radwege an der TU

Die Politik in Dortmund beschäftigt sich derzeit intensiv mit dem Campus-Gelände rund um die Technische Universität. Dank einer breiten Mehrheit im Rat von Linken & Piraten, SPD und Grünen werden die Betriebszeiten der H-Bahn künftig wieder auf Samstage ausgeweitet.

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN bereitet jedoch schon den nächsten Schritt vor. Denn sie denkt auch an die Menschen, die … weiterlesen →

Radeln ohne Alter – Linke & Piraten wollen neues Angebot für ältere Menschen etablieren

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN möchte gerne ein neues Projekt in Dortmund ansiedeln: „Radeln ohne Alter“.

In vielen europäischen Städten, darunter auch in 14 deutschen Orten, gibt es dieses Angebot für ältere Menschen bereits: Es ermöglicht pflegebedürftigen Senior*innen gemütliche Ausflüge mit einer Fahrradrikscha plus Rikscha-Fahrer*in zu Orten, die sonst für die älteren Mitbürger*innen nicht mehr zu erreichen wären.

Nadja … weiterlesen →

Machen wir den Laden zu? Fehlerbearbeitung der Piraten

Jetzt ist es amtlich – wir Piraten sind in keinem Landesparlament mehr und sind fürs Erste krachend gescheitert. Zu spät haben wir uns darauf besonnen zu zeigen, was alles in den letzten 5 Jahren gelungen ist und wie wichtig Piraten sein können.

Nun liegen sie da unsere Themen. Wenn wir uns entscheiden aufzuhören, gibt es Niemanden mehr, der sich um … weiterlesen →

Wir können gar nicht aufhören

Ich habe heute mit meiner Mutter telefoniert, um ihr noch nachträglich zum Muttertag zu gratulieren.
Dabei meinte sie auch, dass es ja schade wäre, dass wir am Sonntag so schlecht abgeschnitten hätten. Sie hatte ja extra auch noch Flyer für uns verteilt. (Ja: Meine Mutter hat Wahlkampf für die Piraten gemacht. Das hätte ich vor ein paar Jahren auch … weiterlesen →

Nadja Reigl

Pirateninterview: Nadja Reigl

Hinter den Strukturen und Inhalten der Piratenpartei Dortmund stehen viele Menschen, die sie unterstützen, schaffen, weiterentwickeln und vermitteln. Einer dieser Menschen ist Nadja Reigl; Ratsfrau und Direktkandidatin im Wahlkreis Dortmund III.

David Grade (DG): Was möchtest du zu dir erzählen?

Nadja Reigl (NR): Als ich fast sieben war, wurde in Neuseeland die erste Rainbow Warrior versenkt; damals habe ich insgeheim … weiterlesen →